Witamy na TriColor

Druck


cd druck

Posted by Jac on March 8, 2009  •  Comments (64)  •  Full article



Warum Sie jetzt in HighTech einsteigen müssen Schon in 2 Jahren steht der TecDAX über 1.000 Punkten Wie viel Geld Sie mit HighTech-Aktien verdienen können, haben Sie beim großen Boom von 1998 bis 2000 gesehen. Mit Minimal-Einsätzen sind kleine Anleger damals zu Millionären geworden. Jetzt ist die Situation eine andere: Gewinne wie damals sind möglich – doch ohne das Verlustrisiko von damals! Denn während beim Neuer-Markt-Boom jede Internet-Klitsche hochgejubelt wurde, die keine Chance hatte, jemals Geld zu verdienen, so haben heute alle HighTech-Unternehmen, die Ihnen der „HighTech-Investor“ empfiehlt, eine solide Geschäftsbasis: Diese Unternehmen verdienen Geld! Und das immer mehr. Unangreifbar. Unabhängig von staatlichen Rettungsprogrammen. Die großen institutionellen Anleger haben bereits begonnen, HighTech-Aktien zu kaufen. Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis die große Masse der Anleger die Chancen erkennt und den TecDAX wieder auf über 1.000 Punkte treibt. Der Startschuss für eine neue HighTech-Rally ist schon gefallen. Und Sie sind jetzt zum richtigen Zeitpunkt mit dabei! Herzlichen Glückwunsch! HighTech-Werte sind von der Finanzkrise kaum betroffen Wer sich die aktuellen Geschäftsberichte der Banken, Versicherer, Autohersteller vom vergangenen Quartal anschaut, dem kann angst und bange werden. Milliarden-Verluste sind da kaum noch eine Meldung wert ... Anders bei den besten unter den HighTech-Unternehmen: Krise? Depression? Rezession? Was ist das denn?! Die besten HighTech-Unternehmen verdienen jetzt im Moment so viel Geld wie nie zuvor – wie die überragenden aktuellen Quartalszahlen von Apple, IBM oder Google beweisen. Jetzt mitten in der Krise.

  • CD Bedrucken;
  • CD Druck;
  • CD Bedrucken;
  • CD;
  • CD Druck;
  • CD Druck;
  • CD Druck;
  • CD;
  • CD Druck;
  • CD
    Schon jetzt laufen Technologieaktien spürbar besser als der Gesamtmarkt. Trotzdem sind die Einstiegspreise wegen der anhaltenden Krise noch beinahe lächerlich günstig! Freuen Sie sich über jeden Rücksetzer, der jetzt und in den kommenden Wochen den Aktienmarkt erschüttert. Für Sie sind das Einstiegs-Chancen. In den neuen Milliarden-HighTech-Markt.
    bis zum Jahreswechsel vergehen noch ein paar Tage, doch das Jahr 2008 hat seinen Stempel als „Annus horribilis“ bereits aufgedrückt bekommen. Wenn Sie die verschiedenen Jahreschroniken lesen, die schon erschienen sind, dann fällt Ihnen sicher immer wieder das Wort „Krise“ ins Auge. Mittlerweile ist es schick geworden, nur noch von der Krise zu reden. Richtig ist, die derzeitigen Erschütterungen auf Märkten weltweit hat es in dieser Form schon lange nicht mehr gegeben, dennoch bin ich immer noch der Meinung: Hier wird auch viel Schwarzmalerei betrieben. Ein kleiner Rückblick auf die herausragenden Ereignisse in diesem Jahr sei uns an dieser Stelle aber gestattet. Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit heute auch auf ein paar positive Dinge lenken, die im Jahr 2008 an der Börse auch zu beobachten waren. Wir wollen das Motto „Wo Licht ist, ist auch Schatten“ einmal umkehren und nach den Lichtblicken im ablaufenden Börsenjahr suchen. HighTech-Investors“ haben diese Aktie schon im Depot: Es handelt sich um ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Bio-Chips zur medizinischen und biologischen Forschung spezialisiert hat – der hochinteressante und zukunftsträchtige Bereich, in dem zum Beispiel das menschliche Erbgut untersucht wird. Bei der Herstellung der Chips kommt neueste Nanotechnologie zum Einsatz. Das ermöglicht ein vollkommen neues Vorgehen: Die Diagnostik-Chips analysieren Proben mittels biomolekularer Sonden, also mit Sonden, die so groß sind wie ein Molekül. Das Ergebnis ist bahnbrechend: Die Bio-Chips liefern Ergebnisse in wenigen Minuten. Bisher brauchten Forscher tausende verschiedene Versuchsreihen und mehrere Wochen, um zu den gleichen Ergebnissen zu gelangen. Besonders im Bereich Erbgutanalyse wären heute ohne die Produkte dieses Unternehmens kaum Fortschritte möglich. Und darauf kommt es an: Die Nachfrage nach diesen Produkten wird von der aktuellen Krise nicht beeinflusst. Denn die Pharma- und Biotechindustrie sind bei der Suche nach neuen Wirkstoffen auf die Diagnostik-Chips angewiesen. Das Unternehmen braucht keine Angst vor Forschungsrückschlägen zu haben. Das ist so etwas wie eine Gewinn-Versicherung für das Unternehmen (und dessen Aktionäre!). Denn die Forschungsrisiken trägt allein die Kundschaft des Unternehmens. Es ist wie damals im Goldrausch in Amerika – nur die wenigsten Goldsucher sind tatsächlich reich geworden, die Verkäufer der entsprechenden Werkzeuge verdienten sich hingegen alle eine goldene Nase. 29 Wachstumsquartale in Folge – Sind Sie beim nächsten mit dabei? Die Zahlen sprechen für sich: Zuletzt hat das Unternehmen erneut eine Umsatzsteigerung von 50% auf 150 Mio. US-Dollar bekannt gegeben – das 29. Wachstumsquartal in Folge. Seit Chefredakteur Sascha Mohaupt diese Aktie im „HighTech-Investor“ empfohlen hatte, kletterte der Kurs um sage und schreibe +36,28% – und das mitten im Chaos. Wie weit es noch nach oben geht, wenn die große Masse der Anleger die Angst abgeschüttelt hat und nach dem Crash zugreift ...? Nach oben gibt es keine Grenze!

    Domena kolorpl.nazwa.pl jest utrzymywana na serwerach nazwa.pl

    kolorpl.nazwa.pl

    Domena jest utrzymywana na serwerach nazwa.pl

    Na naszych stronach internetowych stosujemy pliki cookies. Korzystając z naszych serwisów internetowych bez zmiany ustawień przeglądarki wyrażasz zgodę na stosowanie plików cookies zgodnie z Polityką Prywatności.
    Akceptuję, nie pokazuj więcej
  • last minute lpg

    Posted by Jac on March 8, 2009  •  Comments (64)  •  Full article

    adres na sprzeda¿ - pozycjonowany - katalogowany - sprzedawany równie¿ za pomoc¹ platformy sprzeda¿owej domen www.info.org.pl domeny na sprzeda¿, lub mo¿esz równie¿ wymieniæ siê linkiem na tej stronie, lub utworzyæ subdomenê, istnieje równie¿ mozliwoœæ dzier¿awy adresu - kontakt - bigcentrum(nospam)wp.pl, 0692851633, gg 6543222